Zwei gute Freundinnen

Meine Freundin arbeitet schon seit Jahren als Telefon Domina. Wir haben keine Geheimnisse voreinander und deshalb bin ich genau eingeweiht, was sich da so tut. Zunächst konnte ich sie nicht verstehen, weshalb sie das macht. Aber irgendwie muss ich auch sagen, das passt zu ihr. Sie hatte schon immer etwas abartige Vorstellungen, und ihr Auftreten und Outfit ging schon immer in Richtung Domina. Ich spüre, dass dies ein harter Job ist, denn sie sucht in ihrer Freizeit immer wieder Abwechslung und auch das Gespräch mit mir. Wir lachen viel und unternehmen viel gemeinsam. Wir verreisen und schlemmen und egal wo wir sind, sie fällt auf. Auch wenn sie nicht direkt als Domina auftritt, trotzdem hat sie eine ganz besondere Ausstrahlung. Daneben komme ich gar nicht zur Geltung. Manchmal ärgert mich das, dann aber auch wieder nicht, denn ich will nicht mit ihr tauschen. Ich will einfach nur eine gute Freundin sein. Einmal wollte sie mich dazu überreden mit Telefonsexcam zu arbeiten. Ich war lange Zeit hin und her gerissen, habe es dann aber doch bleiben lassen. Das passt nicht zu mir. Das kann man auch nicht lernen, das muss einem liegen. Meine Qualitäten sind anderer Natur.

FacebookTwitterGoogle+Share

Ein aufregendes Gespräch mit einem Kollegen

Seit vielen Jahren lebe ich alleine. Mein Partner hat mich wegen einer jüngeren verlassen. Seither kann ich kein richtiges Vertrauen mehr in die Männerwelt aufbauen. Sexuelle Bedürfnisse sind trotzdem geblieben. Mich neu zu verlieben, einfach mal einen auf zu reißen. Oder auf einen One-Night-Stand, dazu habe ich keine Lust. Bleibt als Alternative nur Telefonsex. Und warum eigentlich nicht. Schon der Gedanke daran weckt in mir ein prickelndes Gefühl. Es hat lange gedauert bis ich den Mut hatte, einfach einmal zum Hörer zu greifen. Ich war ja nicht so ganz ahnungslos, denn einige Jahre vorher hatte ich nach einer Betriebesfeier einen ganz privaten Telefonsex. Ich war damals leicht angesäuselt, ein Kollege brachte mich nach Hause und hat sich wohl mehr versprochen. Ich habe ihn aber abblitzen lassen. Er blieb hartnäckig und rief mich spät nachts noch an. Dieses Gespräch brachte mir den Himmel auf Erden.. Und so nahm mein ganz besonderes Liebesleben seinen Lauf. Ich probierte einiges aus. Ganz toll fand ich auch Telefonsex aus Österreich. Es ist immer aufregend, vorher nicht zu wissen auf wen man da trifft. Zwischendurch ruft mich auch mein Kollege immer wieder einmal an, doch auf Telefonsex habe ich mich kein zweites mal mit ihm eingelassen.

FacebookTwitterGoogle+Share